SC Concordia Scharmede 1919 e.V.
"Gemeinschaft leben und fit dabei bleiben"
  • Werbebanner
  • Suche
  • Neuer Sportplatz
  • Spender
  • Ergebnisse
    • SCC II - TSV Tudorf II 3:5

    • Zweite vergibt Führung

      Einbruch in zweiter Halbzeit

      Dass sich der Anstoß der Partie am Sonntag um eine halbe Stunde nach hinten verschoben hat, weil der Schiedsrichter zum alten Platz statt zur qwellcode_arena angereist war, ist nicht das Einzige, was an diesem Spieltag schiefgehen sollte.
      Zunächst begann das Spiel sehr gut für unsere Concorden. Die Gäste aus Tudorf spielten ein gutes Ballbesitzspiel, konnten sich aber keine wirklichen Chancen erarbeiten. Die Grün-Schwarzen hingegen konterten schnell und effektiv. Nach einem Eckstoß von Thomas Rudolph netzte Philipp Hanke ungestört per Kopf ein. Keine drei Minuten später schlug Hanke einen langen Ball perfekt in den Lauf von Lukas Heggemann, der den letzten Verteidiger und den Torwart stilvoll umlief und das Leder kontrolliert über die Torlinie schob – 2:0, und nicht einmal zehn Minuten vergangen.
      Die Tudorfer wachten daraufhin auf und ließen kaum noch offene Räume zu. Der SCC II hatte vor allem mit einer hohen Zahl an Freistößen zu kämpfen, hielt sich aber vorerst wacker. In der letzten Aktion vor der Pause, einem Tudorfer Eckball, war es ausgerechnet ein Scharmeder Eigentor, das die Führung verkürzte.
      Auch wenn der Ball unglücklich abgeprallt ist, macht dieser "Treffer" den Rechtsverteidiger Lukas Bergemann zum wohl erfolglosesten Torschützen in der Geschichte der Zweiten Mannschaft, mit einer jetzt neuen Gesamttorzahl von -1.

      Die zweite Halbzeit begannen die Concorden außerordentlich schwach. Nach nicht mehr als fünf Minuten hatte der TSV Tudorf II das Spiel bereits in ein 2:3 gedreht, zwar mit zwei fragwürdigen Abseitstoren, aber auch erst ermöglicht von dem eingeschlafenen Scharmeder Start.
      Obwohl die Grün-Schwarze Elf sich danach selbst wieder im Griff hatte, kann man das gleiche keinesfalls über das Spiel sagen. Die Stärke der Tudorfer zeigte sich zum Ende hin immer deutlicher, die Concorden kamen gar nicht mehr aus ihrer Hälfte heraus. Nach der hoffnungsvollen Umstellung auf eine Dreierkette durch Trainer Fabian Reller gab es vorne wieder erste Chancen, aber die Defensive wurde noch offener und Torwart Jan Taschner musste zwei weitere Male hinter sich greifen.
      Ein schönes Tor ins lange Eck von Kapitän Julian Fricke neun Minuten vor Abpfiff gab der Mannschaft wieder Aufwind, es reichte aber letztlich nicht mehr aus, sodass der 3:5 Stand zum Endergebnis wurde.
      Alles in Allem ein sehr umkämpftes Spiel, das aber definitiv die bessere Mannschaft auf dem Platz für sich entscheiden konnte.

      Weiter lesen...

    • Hövelhofer SV II : SCC II 2:0

    • Bessere Leistung, gleiche Punkteausbeute

      1. Mannschaft unterliegt 0:2 in Hövelhof

      Nach der desaströsen Leistung unter der Woche gegen den SV Sande sollte am Sonntag gegen die Zweitvertretung des SV Hövelhof wieder ein Aufwärtstrend zu sehen sein. Mit einigen personellen Änderungen sowie einer defensiveren Grundordnung sollte vor allem die Defensive wieder mehr stabilisiert werden. Dies gelang von Beginn an auch sehr gut, nur selten kam der Gastgeber gefährlich vor das Scharmeder Tor. Die beste Möglichkeit der ersten Halbzeit vergab David Joachim, der den Ball in der Anfangsphase leider nicht im gegnerischen Kasten unterbringen konnte.

      Mit Beginn der zweiten Halbzeit wurden die Angriffe der Hövelhofer zielstrebiger, während die Concordia nur noch gelegentlich nach Kontern in die gefährliche Zone vordringen konnte. Die Führung der Gastgeber fiel dann im Anschluss an eine Standardsituation, die im Nachschuss aus der zweiten Reihe den Weg ins untere Toreck fand (62). Nur kurze Zeit später gelang das 2:0 aus ähnlicher Position für den HSV, nach Kopfabwehr traf der gegnerische Stürmer erneut unhaltbar aus der zweiten Reihe zum Endstand (70.).

      Im Hinblick auf das Sande-Spiel eine deutliche Leistungssteigerung, Zählbares konnte jedoch leider wieder nicht entführt werden. Daher heißt es für die grün-schwarzen weiter akribisch zu arbeiten um das Punktekonto in den kommenden Wochen zu erhöhen. Am kommenden Sonntag gibt es dazu keine Möglichkeit, da unserer 1. Mannschaft ein spielfreies Wochenende bevorsteht. Das nächste Meisterschaftsspiel bestreiten unsere 1. Mannschaft am 30.09.2018 um 15 Uhr gegen die SG Siddinghausen/Weine (Sportplatz Weine).

      Weiter lesen...

    • HSV Hegensdorf - SCC II 2:4

    • Reserve holt Dreier in Hegensdorf

      Sieg trotz löchriger Auswechselbank

      Zum vorgezogenen Meisterschaftsspiel reiste der SCC II am Samstag ins entfernte Hegensdorf. Das Scharmeder Trainerteam sah sich mit einer starken Startelf gesegnet, die auf einen schnellen, erfolgreichen Spielauftakt hoffen ließ. Allerdings musste man sich beim Anblick der Auswechselbank eingestehen, dass ein wegen Verletzung angeschlagener Mittelfeldspieler und ein von den Ereignissen des Vortages noch auf völlige Untauglichkeit reduzierter Verteidiger spät im Spiel nicht gerade die ausschlaggebende Verstärkung ausmachen werden.
      Daher galt es, möglichst früh die Kontrolle über das Spiel zu übernehmen. Bei schwierigen Platzbedingungen gelangten die Grün-Schwarzen besonders durch lange Bälle nach vorn. Daraus entsprang auch der erste Treffer der Concorden – ein regelrechtes Traumtor von Sturmspitze Jaan Scholz.
      Kurz darauf sorgte Benedikt Ball noch vor dem Halbzeitpfiff mit zwei eiskalten Treffern für eine komfortable 0:3-Führung des SCC II. Der Gastgeber hingegen war mit dem Abwehren der zahlreichen grün-schwarzen Angriffe schon so schwer beschäftigt, dass er selbst nur selten zu nennenswerten Abschlüssen kam. Erst zum Ende der zweiten Halbzeit gerieten die Concorden mehr unter Druck: Schließlich konnte der Gegner durch einen klaren Elfmeter wegen Handspiels und ein Tor aus vermeintlicher Abseitsstellung auf 2:3 verkürzen.
      Zur Beruhigung der Mannschaft erhöhte Benedikt Ball in der 88. Minute erneut, auf 2:4 – und sicherte mit seinem nun dritten Tor dem Scharmeder Team die drei Punkte, die eine gute Leistung angemessen belohnten!

      Weiter lesen...

    • Alle Ergebnisse anzeigen...
  • Veranstaltungen

Unsere Galerien

Verein - zur Vereinsgalerie
Fußball - zur Fußballgalerie
Tennis - zur Tennisgalerie
Gymnastik - zur Gymnastikgalerie
Tanzsport - zur Tanzsportgalerie
Lauftreff - zur Lauftreffgalerie