SC Concordia Scharmede 1919 e.V.
"Gemeinschaft leben und fit dabei bleiben"
  • Save The Date
  • Suche
  • Neuer Sportplatz
  • Spender
  • Ergebnisse
    • SV Upsprunge II - SCC II 0:2

    • Reserve punktet in Upsprunge

      Kein Gegentor für SCC II

      In ihrem vorletzten Spiel konnte die Zweite nochmal drei Punkte holen. Obwohl viele der Spieler vom Abend zuvor, an dem auch das Vogelschießen in Scharmede stattfand, noch etwas angeschlagen waren, stand bei Anpfiff eine recht fitte Truppe auf dem Rasen! Tatkräftige Unterstützung erhielt die Reserve von einem Alte-Herren-Trio, das den Kader auffüllte und den Concorden die sehr nötigen Auswechselungen ermöglichte.

      Die guten Konditionen reichten aber zunächst nur für Ebenbürtigkeit mit dem Gegner, die Upsprunger machten es den Grün-Schwarzen insbesondere durch schnelles und präzises Kurzpassspiel sowie einen geordneten Spielaufbau schwer. Von Scharmeder Seite kamen eher lange Bälle, die vorne gut verwertet wurden, wenn auch zunächst ohne zählbare Ergebnisse.
      Am nächsten an einer Führung waren eindeutig zwei Freistöße von Innenverteidiger Jonas Hagen, die beide nur knapp vom Gastgebertorwart aus dem Winkel gerettet werden konnten. Aber auch ohne Tor im Rücken blieben die Concorden ruhig und spielten ihr Spiel. Der anhaltend soliden Leistung war es schließlich zu verdanken, dass der Gegner allmählich ermüdete und mehr zuließ. Bei einem perfekt durchgesteckten Ball von Lukas Reller plädierte dann die gesamte Upsprunger Verteidigung auf Abseits, anstatt dem nun allein aufs Tor zulaufenden Rick Düsterhaus hinterherzugehen. Düsterhaus umdribbelt elegant den Torwart und schiebt das Leder zum 0:1 ins offene Tor.
      Zwei Minuten später eine ähnliche Situation, die Abwehr entscheidet sich aber dafür, den Angriff per Foulspiel zu stoppen und erntet eine strenge rote Karte. Mit der Überzahl gelang den Scharmedern, das Spiel gänzlich unter ihre Kontrolle zu bringen. Lukas Mede traf trotz unglücklicher Verletzung zum 0:2 und der grün-schwarze Kasten blieb unbefleckt. Alles in allem ein sauberer Sieg, mit dem angesichts des am Tag vorher stattgefundenen Vogelschießens niemand so wirklich gerechnet hätte!

      Weiter lesen...

    • SCC Damen 1 - TV Rot-Weiß Höxter 1 2:7

    • SCC Damen 40 - TC Blau-Weiß Büren 2 5:1

    • Alle Ergebnisse anzeigen...
  • Veranstaltungen

Gymnastik

Abteilungsleiter:

1. Vorsitzende:  Gabi Dalhaus

                        gabi.fecke@gmx.de

                       
2. Vorsitzende:  Kerstin Schweier
                        kerstin.schweier@gmx.net 05258/936393

Bewegungsangebot für alle Frauen die mit ihrem Körper zufrieden in Balance leben wollen.

 

Es ist uns Jede herzlich willkommen. Ob alt - ob jung, ob dick - ob dünn, ob groß - ob klein, ob sportlich - ob unsportlich, ob steif - ob beweglich. Wenn Ihr Lust habt Euch mit einem Haufen humorvoller netter Frauen zu treffen und an Eurer Beweglichkeit, Eurer Körperspannung und an einigen Problemzonen zu arbeiten, Euren Rücken zu stärken, dann seid Ihr hier richtig. In der Turnhalle wird herzlich gelacht und ordentlich gearbeitet.

 


Montagsgruppe




 





Trainingszeit:
20.00 – 21.30 Uhr

 

Wechselndes Sportangebot für Frauen – Gymnastik, Progressives-Muskeltraining, Yoga,

 

Leitung: Heike Sudki    Telefon: 05258/934078 Email: heike_sudki@yahoo.de

 

 

 

Mittwochsgruppe







 

 


Trainingszeit:
19 – 20.00 Uhr

 

Diese Gruppe spricht alle Frauen und Seniorinnen über 40 Jahren an, die Lust auf Bewegung haben.

 

Das Angebot enthält Aerobic, Gymnastik, Ballspiele und andere gemeinsame Aktivitäten.

 

Leitung: Barbara Joanknecht Telefon: 05258/1807 Email: r.joanknecht@t-online.de

 

Warum Sport?

 

Unsere sportlichen Ziele:

 

Wir möchten die Kinder spielerisch und mit Spaß zum Sport bewegen. So lernen sie ihre Bewegungs- und Koordinationsabläufe zu erweitern. Wir vermitteln grundlegende turnerische Fertigkeiten und erreichen so die Verbesserung koordinativer und konditioneller Abläufe. Darauf bauen wir im Laufe der Jahre auf und fördern die motorischen Fertigkeiten.

 

Unsere sozialen Ziele:

 

Kinder lernen voneinander, bauen Vertrauen auf, können Ängste abbauen und profitieren von der Gruppe.

 

Unsere emotionalen Ziele:

 

Kinder lernen Wagnisse einzugehen und zu verantworten. Die Kinder sind in der Gruppe auch für die anderen Kinder verantwortlich und helfen einander. In der Gruppe zu turnen macht Spaß, ist lehrreich und hilft zu mehr Zutrauen.